Fachbetrieb für
     
Industrielle und private Entrümpelung
     
Zertifiziert nach TRGS 519.  

                Telefon:    0681 93 562 36
              Mobil:       
0152 53 942 780

         

 

 

 Home

Asbest - Sanierung

KMF - Sanierung

Entkernen

Industriedemontage

 

 

 

 

 

 

 

 

 



KMF – Sanierung

Sicheres Ausbauen und Entsorgen von KMF-Material.

Künstliche Mineralfasern (KMF) werden wie Asbest mit Krebserkrankungen in Verbindung  gebracht. Wird bei Abbruch- Sanierungs- und Umbauarbeiten KMF ausgebaut, sind Arbeitsschutz- und Entsorgungsrichtlinien, wie die TRGS 521, zu beachten. 

IPE garantiert die Einhaltung der Richtlinie. Unsere Mitarbeiter benutzen die erforderlichen persönlichen Schutzausrüstung. Die KMF-Wolle  wird in Big-Bags verpackt, transportiert und entsorgt. Bei Bedarf kommen Schwarz-Weis-Schleusen, Belüftungs- und Filteranlagen zum Einsatz. Bei Ausbauarbeiten von KMF werden diese in 3 Kategorien unterteilt.

         
K 1: Stoff, der nachweislich beim Menschen Krebs erregend wirkt 
         
K 2: Stoff, der als krebserregend für den Menschen angesehen werden sollte 
         
K 3: Stoff, der wegen möglicher krebserregender Wirkung beim Menschen Anlass zur Besorgnis geben sollte

Je nach Einstufung sind die entsprechenden technischen, organisatorischen und Personenschutzmaßnahmen zu ergreifen.

Die Entsorgung erfolgt gemäß AVV (Abfall-Verzeichnis-Verordnung).


Wir bieten Ihnen

KMF-Sanierung von

           Dächern
           Fassaden
           Innendecken und -Wänden
           Brandschutzverkleidungen
           Lüftungsanlagen
           Heizungsanlagen
           Rohrleitungen
          
Abfuhr und Entsorgung mit Nachweis

 


 
Impressum